Archive for Oktober 2012

Kommt jetzt das „Quick“ vor dem „Freeze“?

Okt 24th, 2012 | By
Kommt jetzt das „Quick“ vor dem „Freeze“?

Während sich Netzpolitik und „Zivilgesellschaft“ noch in symbolhaften Diskussionen an der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung abarbeiten, schafft das BMI einfach Fakten und legt dem Bundeskabinett eine gesetzliche Ergänzung des TKG vor, die eine neue elektronische Schnittstelle zur Abfrage von Kundendaten einführen will. Und kaum jemand scheint es zu bemerken. Kommt damit das „Quick“ jetzt ohne das „Freeze“? Ein Kommentar zum Dokument.



Netzpolitik: Zentrales Politikfeld für die SPD

Okt 23rd, 2012 | By
Netzpolitik: Zentrales Politikfeld für die SPD

Auf Einladung der SPD in Schöneberg habe ich in einem Vortrag am 16. Oktober 2012 über „das Internet als Chance und Herausforderung der Sozialdemokratie“ gehalten. Die Prezi zu diesem Vortrag ist hier abrufbar.



Wortwechsel: Ideen und ihr Preis

Okt 13th, 2012 | By

In der Sendung „Wortwechsel“ des Deutschlandradios habe ich mit llja Braun, Karl-Peter Winters und Jimmy Schulz über „Ideen und ihr Preis – Urheberrecht im digitalen Zeitalter“ diskutiert. Die Sendung ist hier nachhörbar.



Ethik der PR und Public Affairs – Grenzen der Einflussnahme

Okt 10th, 2012 | By

Im Rahmen meines Lehrauftrages an der Quadriga Hochschule Berlin habe ich am 29. September 2012 einen Vortrag über geschriebene und ungeschriebene Regeln der Ethik in PR und Public Affairs und die daraus resultierenden Grenzen der Einflussnahme gehalten. Die PREZI zu dieser Veranstaltung ist hier abrufbar.



Vorratsdatenspeicherung – ein notwendiges Übel?

Okt 9th, 2012 | By
Vorratsdatenspeicherung – ein notwendiges Übel?

Beim Ersten Ostdeutschen Journalistentages des DJV habe ich einen Vortrag über die Probleme des (nationalen) Staates bei der Durchsetzung seines Rechts im Internet gehalten. Dabei bin ich auf Wunsch der Veranstalter insbesondere auf die Debatte um die sog. „Vorratsdatenspeicherung“ näher eingegangen. Die Prezi zu meinem Vortrag ist hier abrufbar.