Kanzlei Schalast&Partner

Schalast & Partner wurde 1998 als Mittelstands- und M&A-Boutique gegründet. Von Anfang an war einer der Schwerpunkte unserer Tätigkeit die Begleitung von Unternehmenskäufen – zunächst vorrangig in der Multimedia-/Breitbandkabelbranche. Heute begleiten wir branchenübergreifend Transaktionen im Small- und Midcap-Segment.

Im Kapitalmarktrecht begleiten wir Banken und Unternehmen bei Börseneinführungen und Kapitalerhöhungen in allen Marktsegmenten. Bei Sondersituationen/Non Performing Loans beraten wir Transaktionen, bankaufsichtsrechtliche Fragestellungen, Restrukturierungen sowie alle Rechtsfragen beim Servicing/Workout. Aus unserer Transaktionspraxis, vor allem in der Multi-Media- und Telekommunikationsbranche hat sich unsere Praxisgruppe Telekommunikation / Medien / Infrastruktur entwickelt mit Schwerpunkten in den Bereichen Regulierung, Vertragsgestaltung und Urheberrecht.

Entsprechend unserem dienstleistungsorientierten Verständnis beraten wir unsere Mandanten laufend bei allen rechtlichen Fragestellungen und übernehmen auch – falls gewünscht – die Funktion einer externen Rechtsabteilung. Ergänzt werden unsere Services durch ein modernes Notariat, dessen Spezialität die Betreuung von komplexen gesellschaftsrechtlichen Beurkundungen sowie von Immobilientransaktionen ist.

Im Auftrag von deutschen und europäischen/internationalen Institutionen unterstützen wir seit unserer Gründung Staaten in Mittel- und Osteuropa, dem Mittelmeerraum und Zentralasien bei Rechtsreformen, insbesondere bei der Deregulierung und Modernisierung ihrer Infrastruktur.

Weitere Informationen zur Kanzlei, Referenzen und meinen Kolleginnn und Kollegen an den Standorten Frankfurt a.M. und Dresden finden sich unter: www.schalast.com.

Meine anwaltlichen Kolleginnen und Kollegen im Berliner Büro von Schalast&Partner sind:

Malini Nanda Katja Müller Dr. Gregor Wettberg