In der Technologiebranche sind juristische Kenntnisse unabdingbar. Ob Urheberrecht oder Vergaberecht, ob Wirtschaftsrecht oder Datenschutz: Die Tätigkeit eines Technologieunternehmens stellt die Verantwortlichen nahezu täglich vor hoch komplexe rechtliche Aufgaben, von deren Bewältigung nicht selten das Schicksal des gesamten Unternehmens abhängt. Das hierfür notwendige Spezialwissen wird in den herkömmlichen Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen meist nur oberflächlich vermittelt. Selbst in der juristischen Ausbildung kommen diese speziellen Rechtsgebiete zu kurz.

Diese Lücke will der Master-Studiengang „Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen“ an der BTU – Brandenburgischen Technische Universität Cottbus schließen. Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Juristen erhalten hier das nötige Rüstzeug, um insbesondere die juristischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in einem Technologieunternehmen zu meistern. Den Studierenden werden vertiefende Kenntnisse des Wirtschaftsrechts, vor allem hinsichtlich für die Praxis relevanter rechtlicher Fragestellungen in Technologieunternehmen vermittelt.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Malini Nanda habe ich im Rahmen dieses Studiengangs einen Lehrauftrag für den Bereich des IT-Rechts übernommen. Die Teilnehmer des Sommersemesters 2011 können sich hier die Präsentation zu meinen Veranstaltungen am 29. und 30. April 2011 herunterladen. Die PDF lässt sich mit dem in der Vorlesung genannten Passwort (kleingeschrieben) entpacken – sie ist ausschließlich für die Teilnehmer des Studiengangs und nicht zur Veröffentlichung oder Weitergabe bestimmt.

Ebenso verfügbar ist auch die Präsentation meiner Kollegin Malini Nanda. Auch hierfür gilt das gleiche Passwort zur Entschlüsselung.

Verschlüsselte PDF der Präsentation zu Veranstaltung IT-Recht 1. Teil Jan Mönikes: BTU IT-Recht Jan Moenikes SomS2011

Verschlüsselte PDF der Präsentation zu Veranstaltung IT-Recht 2. Teil Malini Nanda: 052011VorlesungIT-Recht Nanda2