Das Internet und Social Media sind zu etablierten Instrumenten im Kanon der professionellen Kommunikation geworden. Aber ob Datenschutz, Urheberrecht oder Meinungsfreiheit, selbst Profis tappen allzu leicht in die Fallstricke des Online-Rechts. Auf dem Kommunikationskongress 2011 habe ich daher einen Workshop mit Beispielen und Hinweisen veranstaltet, um Online zu kommunizieren, ohne juristische Nachwehen befürchten zu müssen.

 


 

Die Prezi der Veranstaltung ist hier abrufbar: