Im Rah­men mei­nes Lehr­auf­tra­ges an der Qua­dri­ga Hoch­schu­le Ber­lin habe ich am 21.03.2012 für die Stu­den­ten des MBA Public Affairs & Lea­dership eine Vor­le­sung zur Ethik der Public Rela­ti­ons und Public Affairs und den Gren­zen der Ein­fluss­nah­me in Zei­ten des Web 2.0 gehal­ten. Die dazu gehö­ren­de Prä­sen­ta­ti­on ist hier abruf­bar.

Dar­über hin­aus sei an die­ser Stel­le beson­ders auf die Ent­wür­fe des DRPR für den „Deut­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ko­dex“ hin­ge­wie­sen. Dort besteht die Mög­lich­keit, über den Ent­wurf eines zeit­ge­mä­ßen Updates der exis­tie­ren­den kodi­fi­zier­ten Ethi­ken mit den Autoren zu dis­ku­tie­ren. Auch kann der voll­stän­di­ge Text des Ent­wurfs hier abge­ru­fen wer­den.