Auf Ein­la­dung der Lan­des­grup­pe Baden-Würt­tem­berg habe ich im Rah­men eines Work­shops am 29.4.2014 in Stutt­gart über „Recht als Werk­zeug in der Kom­mu­ni­ka­ti­on refe­riert“ und die Mög­lich­kei­ten und Gren­zen die­ses Instru­ments in Kon­flikt­si­tua­tio­nen vor­ge­stellt.

 


 

Die Prä­sen­ta­ti­on zu mei­nem Vor­trag ist hier für die Teil­neh­mer abruf­bar: