Im Rahmen der Tagung der Deutschen Richterakademie in Wustrau „Justiz, Medien, Medienrecht“ habe ich am 26. Oktober 2011 einen Überblick zum „Presserecht für Justizpressesprecher“ aus anwaltlicher Perspektive gegeben.

 

 


 

Die Prezi zu diesem Workshop ist hier abrufbar.

Zudem sei insbesondere auf folgende auch Online verfügbare Veröffentlichungen hingewiesen, die in diesen eingeflossen sind:

1. Die Unschuldsvermutung in der Rechtsprechung des EGMR, Barrot
2. Die Wahrnehmung schlägt die Fakten: Der Fall Tauss und seine mediale Inszenierung, Wettberg/Mönikes
3. Befugnisse und Verpflichtungen von Justizpressesprechern, Pruggmayer/Möller
4. Sieben Punkte zur Verdachtsberichterstattung, Peters
5. 105 schöne Entscheidungen, www.buskeismus.de, Schälike
6. Kachelmann, Benaissa & Co. – Strafrechtspflege in der
Mediengesellschaft, Literaturübersicht, Helmrich, Ziemann

Weitere weiterführende Hinweise und Nachweise finden sich in der Präsentation.