Auf Einladung der zuständigen Arbeitsgruppe der SPD-Bundestagsfraktion habe ich in meiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender von ISOC.de, dem German Chapter der Internet Society, an einer Expertenanhörung im Deutschen Bundestag zum Thema „Schengen-Routing und Deutschlandnetz“  teilgenommen. Hintergrund war es, die entsprechenden Vorschläge näher zu beleuchten.

Die Deutsche Telekom hatte leider keinen Vertreter entsandt, der entsprechende Vorschläge des Hauses den Parlamentariern näher hätte erläutern wollen. Insofern blieb die kritische Position des Vertreters von ECO, Klaus Landefeld und mir dort auch unwidersprochen.


Meine Präsentation, die auch Grundlage meines Vortrages war, ist hier abrufbar: